Schnell entscheiden - Die VRAN-Analyse

Die VRAN-Analyse hilft Ihnen, schnell eine Entscheidung zu treffen. Der Ausdruck stammt aus der englischen Sprache und wird dort „BRAN-analysis“ genannt. Es setzt sich zusammen aus folgenden Begriffen:

Vorteil - (benefit)Was habe ich davon ?
Risiken -  (risks)                  Welches sind die Risiken ?
Alternativen - (alternatives)Welche Alternativen gibt es für mich ?
Nichtstun - ( nothing)Was passiert, wenn ich gar nichts unternehme ?

Ein Beispiel:

Ihnen ist während der Schwangerschaft ständig schlecht und man bietet Ihnen ein Medikament dagegen an. Sie stellen folgende Fragen:

Vorteil: Nützt mir dieses Medikament? Wie viele Frauen haben dadurch eine Besserung erfahren?

Risiken: Welche (auch langfristigen) Nebenwirkungen hat dieses Medikament für mich und mein Baby? Wie wirkt es auf meinen Körper?

Alternativen: Gibt es pflanzliche oder alternative Mittel, die ich zuerst probieren könnte?

Nichtstun: Geht die Übelkeit vielleicht von selbst weg?

 

Ausdruckversion  Vran -Analyse

Untersuchungen und Eingriffe

Primäre Untersuchungen     

Klinische Eingriffe/ Therapie 

Prophylaktische Eingriffe

Selbstgewählte Eingriffe und Untersuchungen