Geburt im Geburtshaus

Geburtshäuser sind Einrichtungen in der Primärversorgung des öffentlichen Gesundheitssystems, in denen Eigenverantwortung gefördert und Selbstbestimmung der Frau gewährleistet wird. Geburtshäuser sind selbständige Betriebe, unabhängig von klinischen Institutionen, in denen nach rechtlichen Grundlagen des schweizerischen Hebammengesetzes eine frauengerechte Hebammengeburtshilfe praktiziert wird. Die geburtshilfliche Leitung der Geburtshäuser obliegt ausschliesslich der Verantwortung der Hebammen. Durch professionelle Zusammenarbeit im medizinischen und psychosozialen Bereich werden angebotene Leistungen vervollständigt.
Die Hebammen betreuen und beraten Sie und Ihren Partner umfassend durch die Schwangerschaft, die Geburt und das Wochenbett. Die Kostendeckung durch die Krankenkasse ist für die Hebammenleistung gesichert. Die weiteren Leistungen Infrastuktur und Hotelerie sind in der Verhandlung. Auch im Geburtshaus ist eine ambulante Geburt möglich.
www.geburtshaus.ch